Knappe Niederlage zum Auftakt – Morgen große Saisoneröffnung

Die Füchse Duisburg mussten sich im 1. Testspiel der neuen Saison gegen die Löwen Frankfurt mit 3:4 geschlagen geben.

Den besseren Start erwischten die Frankfurter. Bereits nach 43 Sekunden musste Sebastian Stefaniszin, der neue Goalie der Füchse, den Puck aus dem Tor holen. Matt Tomassoni trug sich dabei in die Torschützenliste ein. Die Füchse kämpften sich aber zurück ins Spiel und konnten in der 7. Minute durch Lars Grözinger ausgleichen. Der Ausgleichstreffer fiel im Powerplay, Ex-Fuchs Clarke Breitkreuz saß in der Kühlbox. In der 9. Minute dann der 2:1 Führungstreffer für die Füchse und der Treffer war etwas für das Auge. André Huebscher schickte Lars Grözinger mit einem feinen Pass auf die Reise und der ließ Henning Schroth keine Chance.  Mit der Führung ging es auch in die erste Pause.

Im zweiten Drittel merkte man beiden Teams die harte Vorbereitung an, aber die Füchse konnten sich einen leichten optischen Vorteil erarbeiten. Doch es sprang auf beiden Seiten erstmal nichts Zählbares heraus. In der 37. waren die in Überzahl und Andre Huebscher mit dem Fehlpass im gegnerischen Drittel. Richard Mueller schnappt sich Scheibe, passt quer auf N. Martens und der verwandelt zum überraschenden 2:2 Ausgleich in der der 38. Minute. Und so ging es auch zum Pausentee.

Im Schlussdrittel erwischten die Löwen wieder den besseren Start. In der 43. Minute trifft Laub, nach feinem Solo, zum 2:3. Im weiteren Verlauf des Drittels waren die Löwen die bessere Mannschaft und kamen wieder besser in Tritt, doch Stefaniszin im Tor der Füchse war gut aufgelegt und entschärfte Chance um Chance. In der 56. Minute machen die Füchse eben wie die Löwen im Drittel zuvor und gleichen überraschend aus. Neu-Fuchs und Kapitän Danny Albrecht mit dem 3:3. Doch der Jubel hielt nicht lange. 82 Sekunden später trifft Nico Opree zum 3:4 für die Löwen. Am Ende blieb es bei einer knappen 3:4 Niederlage für die Füchse.

Morgen geht es für die Füchse direkt weiter. Ab 14 Uhr startet die große Saisoneröffnungsfeier und um 18:30 Uhr gibt es dann das rheinische Duell gegen die Krefeld Pinguine aus der DEL.

 Tore:

00:43 0:1 Tomassoni (Kirsch, Schaub)

06:37 1:1 Grözinger PP1

09:43 2:1 Grözinger (Huebscher)

37:32 2:2 N. Martens (Mueller) SH1

42:31 2:3 Laub (Tomassoni)

55:46 3:3 Albrecht (Huebscher)

57:08 3:4 Opree (Mueller, Tomassoni)

 

Strafe: Füchse: 2 – Löwen: 10

Zuschauer:

 

Die weiteren Testspiele:

28.08.2015 20:00 Uhr Hannover Indians – Füchse Duisburg

30.08.2015 18:30 Uhr Füchse Duisburg – Hannover Indians

05.09.2015 19:30 Uhr Füchse Duisburg – Tilburg Trappers

06.09.2015 16:00 Uhr Tilburg Trappers – Füchse Duisburg

11.09.2015 19:30 Uhr Hannover Scorpions – Füchse Duisburg

13.09.2015 18:30 Uhr Füchse Duisburg – Hannover Scorpions

18.09.2015 19:30 Uhr EV Landshut – Füchse Duisburg

20.09.2015 18:30 Uhr Füchse Duisburg – EV Landshut