16.01.2015

Füchse Duisburg : Löwen Frankfurt 18:0

Frankfurt chancenlos in der SCANIA-Arena

Bereits nach 20 Minuten hatten sich die Füchse gegen die Löwen Frankfurt eine 11-0 Führung erspielt und schalteten danach zwei Gänge zurück. Am Ende stand zwischen dem Meister der Oberliga West und dem Tabellenletzten ein 18-0 auf der Anzeigetafel der SCANIA-Arena. Unmittelbar vor der Partie erfolgte die Übergabe des Meisterpokals, den Kapitän Dennis Fischbuch aus Aberglauben nicht anfassen wollte. Für die Duisburger ist diese Saison nur ein Pokal von Bedeutung und zwar jener, der Ende April vergeben werden wird. „Frankfurt ist der letzte schwache Gegner gewesen. Nun werden wir ausschließlich von guten Mannschaften gefordert werden. Ziel ist es auch die nächste Runde als Erster abzuschließen, um die möglichst beste Ausgangsposition für die Playoffs zu erreichen. Nach dem letzten Vorrundenspiel am Sonntag in Essen, beginnt die Saison eigentlich erst richtig“, so die Worte von Trainer Matthias Roos nach dem Spiel. Erfolgreichste Torschützen beim Kantersieg waren Dennis Fischbuch und Raphael Joly mit jeweils vier Treffern. Die Gäste aus Frankfurt schossen lediglich viermal auf das von Felix Bick gehütete Tor und waren insgesamt hoffnungslos überfordert.

Tore:
1-0 (00:40) Dennis Fischbuch (Manuel Neumann, Christoph Ziolkowski) 5-5
2-0 (03:59) Lucas Leuschner (Fabio Pfohl, Manuel Neumann) 5-5
3-0 (06:15) Andre Huebscher (Raphael Joly, Finn Walkowiak) 5-5
4-0 (09:31) Dennis Fischbuch (Christoph Ziolkowski, Kevin Orendorz) 5-5
5-0 (10:58) Jan Niklas Pietsch (Mike Schmitz, Fabio Pfohl) 5-4
6-0 (11:19) Raphael Joly (Fabio Pfohl, Andre Huebscher) 5-5
7-0 (11:51) Lars Grözinger (Alexander Schneider, Jan Niklas Pietsch) 5-5
8-0 (12:45) Raphael Joly (Manuel Neumann, Mike Schmitz) 5-5
9-0 (15:41) Kevin Orendorz (Jan Niklas Pietsch, Alexander Schneider) 5-5
10-0 (17:17) Raphael Joly (Andre Huebscher, Manuel Neumann) 5-5
11-0 (19:46) Christoph Ziolkowski (Manuel Neumann, Dennis Fischbuch) 5-5
12-0 (25:26) Maximilian Faber (Dennis Fischbuch, Lars Grözinger) 5-4
13-0 (41:11) Andre Huebscher (Fabio Pfohl, Kevin Orendorz) 5-5
14-0 (45:14) Christoph Ziolkowski (Kevin Orendorz, Finn Walkowiak) 5-5
15-0 (45:59) Dennis Fischbuch (Jan Niklas Pietsch, Kevin Orendorz) 5-5
16-0 (50:13) Raphael Joly (Noureddine Bettahar, Finn Walkowiak) 5-5
17-0 (55:30) Dennis Fischbuch (Kevin Orendorz, Christoph Ziolkowski) 5-4
18-0 (58:36) Lucas Leuschner (Fabio Pfohl, Maximilian Faber) 5-5

Strafminuten:
Duisburg 0 // Frankfurt 10

Zuschauer: 667

Aufstellung: Bick (Renkewitz) – Neumann, Schmitz; Faber, Schmitz; Pietsch, Walkowiak – Orendorz, Ziolkowski, Fischbuch; Huebscher, Pfohl, Joly; Lascheit, Grözinger, Busch; Bettahar, Schneider, Leuschner.