19.12.2014

Eisbären Hamm : Füchse Duisburg 1:15

Überlegene Füchse siegen deutlich in Hamm

Am Freitag kamen die Füchse zu einem deutlichen 15-1 Auswärtssieg in Hamm. Die Duisburger kontrollierten von Beginn an Puck und Gegner. Überforderte Eisbären hatten den Angriffswellen des Tabellenführers nicht viel entgegenzusetzen.
In einem sehr guten ersten Drittel erspielten sich die Füchse ein Schussverhältnis von 20-3 und zeigten den Gastgebern deutlich, dass man sich heute nicht ärgern lassen wollte. Entsprechend ging es nach Toren von Diego Hofland (4. und 9.), Dominik Lascheit (6.) und Manuel Neumann (11.) mit einer hoch verdienten 4-0 Führung in die erste Pause. Zu Beginn des Mitteldrittels ließen die Gäste die Tore fünf bis acht durch Raphael Joly (21., 24., und 26.) und Kevin Orendorz (21.) folgen. Somit war die Partie spätestens zu diesem Zeitpunkt entschieden. Die Duisburger schalteten einen Gang zurück und ließen es etwas ruhiger angehen. In den letzten 20 Minuten durften die mitgereisten Füchse-Fans noch weitere sieben Mal jubeln. Fünf Minuten vor dem Ende ermöglichte die sehr gut leitende Hauptschiedsrichterin Ramona Weiß den Gastgebern mittels Penaltyschuss die Chance zum Ehrentreffer. Tim Pietzko blieb im Duell mit Torhüter Felix Bick Sieger und verkürzte zum zwischenzeitlichen 1-14. Wenig später sorgte Kevin Orendorz für den 1-15 Endstand. „Meine Mannschaft hat ein sehr gutes erstes Drittel gespielt und damit den Grundstein zum problemlosen Auswärtssieg gelegt. Alle fünf Überzahlsituationen, zwei davon im Auftaktdrittel, konnten heute zu Toren genutzt werden“, so die Worte von Trainer Matthias Roos nach dem Spiel.

Tore:
0-1 (03:53) Diego Hofland (Kevin Orendorz, Maximilian Faber) 5-4
0-2 (05:28) Dominik Lascheit (Mike Schmitz, Sebastian Busch) 5-5
0-3 (08:47) Diego Hofland (Lars Grözinger, Mike Schmitz) 5-5
0-4 (10:51) Manuel Neumann (Dominik Lascheit, Andre Huebscher) 5-4
0-5 (20:16) Raphael Joly (Andre Huebscher, Christoph Ziolkowski) 5-5
0-6 (20:49) Kevin Orendorz (Diego Hofland, Maximilian Faber) 5-5
0-7 (23:27) Raphael Joly (Andre Huebscher, Manuel Neumann) 5-5
0-8 (25:46) Raphael Joly (Cornelius Krämer, Andre Huebscher) 5-4
0-9 (41:06) Dennis Fischbuch (Maximilian Faber, Andre Huebscher) 5-4
0-10 (46:59) Lars Grözinger (Dominik Lascheit, Sebastian Busch) 5-5
0-11 (52:14) Stephan Fröhlich (Cornelius Krämer, Noureddine Bettahar) 5-5
0-12 (52:38) Andre Huebscher (Dominik Lascheit, Manuel Neumann) 5-4
0-13 (54:13) Dominik Lascheit (Sebastian Busch, Lars Grözinger) 5-5
0-14 (54:22) Andre Huebscher (Noureddine Bettahar, Stephan Fröhlich) 5-5
1-14 (54:35) Tim Pietzko PS
1-15 (55:33) Kevin Orendorz (Jan Niklas Pietsch) 5-5

Strafminuten:
Hamm 14 // Duisburg 8

Zuschauer: 291

Aufstellung: Bick (Köllejan) – Neumann, Schmitz; Erk, Faber; Pietsch, Walkowiak; Schmitz – Huebscher, Ziolkowski, Joly; Hofland, Fischbuch, Orendorz; Lascheit, Grözinger, Busch; Bettahar, Fröhlich, Krämer; Schneider.