Die Füchse Duisburg sagen „Dankeschön und auf Wiedersehen!“

Am Donnerstag, 30. April, wollen wir mit den Fans in den Mai tanzen und den Abschluss einer ereignisreichen Saison
feiern. Das große Ziel, der Aufstieg in die DEL2, wurde nur denkbar knapp verpasst.
Ab 19 Uhr wird sich die Mannschaft in gemütlicher Runde in der SCANIA-Arena von den Fans verabschieden und für
die phantastische Unterstützung bedanken.
Das bisherige Programm der Abschlussfeier:
• Interviews mit Spielern und Trainer
• Ehrung des Spielers der Saison, gewählt vom Dachverband der Duisburger Eishockeyfans DDEF
• Trikotversteigerung
Hinzu kommt ein besonders emotionaler Programmpunkt. Im Februar verstarb der erste echte Torjäger des Duisburger
Eishockeys, Heiner Bayer im Alter von 64 Jahren. Für den damaligen DSC Kaiserberg erzielte Bayer in 53 Spielen unglaubliche
148 Tore und gab 48 Vorlagen – wohl ein Rekord für die Ewigkeit! Ein Trikot von Heiner Bayer aus der
Saison 1971/72 wird künftig in der SCANIA-Arena hängen und an die Anfänge der mittlerweile über 40jährigen Eishockey-Tradition
in Duisburg erinnern. Möglich wird dies durch das Engagement des Duisburger Journalisten Friedhelm
Thelen, der den Eishockeysport in unserer Stadt seit vielen Jahren begleitet.