Erste Personalentscheidungen bei den Füchsen Duisburg

Bei der Saisonabschlussfeier haben sich Fans und Spieler voneinander verabschiedet. Nach der langen Finalserie war
die erste Enttäuschung überwunden, Zeit nach vorne zu schauen.

Besonders wehmütig war der Abschied von Spielmacher und Publikumsliebling Fabio Pfohl. Er wird künftig in der DEL
für Wolfsburg spielen.

„Die drei Jahre in Duisburg waren die bisher schönste Zeit in meiner Eishockeylaufbahn,“ sagte Pfohl. Seine Antwort
auf die Frage, ob er wirklich gesagt hat, dass er auf jeden Fall noch mal für die Füchse spielen will: „Das habe ich nicht
gesagt, das habe ich versprochen!“

Auch Füchse-Trainer Uli Egen wird den Club verlassen, die Suche nach einem Nachfolger läuft.

Folgende Abgänge stehen bereits fest:
Fabio Pfohl (Ziel: EHC Wolfsburg, DEL)
Felix Bick (Düsseldorfer EG, DEL)
Leonhard Niederberger (Düsseldorfer EG, DEL)
Kevin Orendorz (Fischtown Pinguins Bremerhaven, DEL2)
Dennis Fischbuch (unbekannt)
Alexander Schneider (unbekannt)