Neuwied fordert den Spitzenreiter heraus – McCutcheon in Duisburg eingetroffen – Lance Nethery ist wieder fit

Am Wochenende sind die Füchse wieder nur in Teilzeit am Werk. Am Freitag, 18.12.2015 – 19:30 Uhr, gastieren die Bären aus Neuwied in der SCANIA-Arena. Beim Aufeinandertreffen in Neuwied lieferten die Füchse die bis Dato beste Saisonleistung ab und zogen den Bären beim 8:2-Sieg das Fell über die Ohren. Danach fiel der Fuchs in ein Loch und es folgten die deftige Niederlage gegen Essen und bei der 0:3-Niederlage in Hannover war man über 60 Minuten chancenlos. Am vergangenen Sonntag nahmen die Füchse Anlauf und konnten mit dem 5:1-Sieg gegen den Verfolger aus Tilburg wieder aus dem Loch springen. Am Freitag wollen die Füchse die Leistung bestätigen und die Verfolger auf Distanz halten.

Zwei freudige Nachrichten gab es am Mittwoch rund um die SCANIA-Arena. Pünktlich um 10:15 Uhr landete der Flieger aus New York mit dem neuen Trainer der Füchse Brian McCutcheon an Bord. Nach einer kurzen Stippvisite in der SCANIA-Arena ging es dann zur Erholung ins neue Zuhause. Gleichzeitig mit der Ankunft von McCutcheon gab es die nächste freudige Nachricht im Fuchsbau. Teamchef Lance Nethery konnte das Krankenhaus verlassen und war auch direkt wieder voller Tatendrang. Am Abend leitete Lance Nethery gemeinsam mit Brian McCutcheon das Training der Füchse. McCutcheon machte sich von der Bande aus einen ersten Eindruck von seinem neuen Team und Lance Nethery scheuchte die Jungs über das Eis.

Die Spiele am Wochenende

Freitag, 18.12.2015, SCANIA-Arena
19:30 Uhr Füchse Duisburg – EHC Neuwied