Füchse besiegen mit 6:2-Sieg den Moskito-Fluch – Icefighters Leipzig erster Playoff-Gegner der Füchse

Am Sonntag gingen die Füchse als frisch gebackener Oberliga-Nord Meister in das Derby gegen die Moskitos Essen. Im bisherigen Saisonverlauf mussten sich die Füchse den Moskitos zweimal geschlagen geben, doch heute gelang den Füchsen, vor den Augen von Oberbürgermeister Sören Link, der erste Saisonsieg gegen die Essener Moskitos.

Den besseren Start erwischten die Füchse. In der fünften Minute fälschte Chad Niddery einen Schuss von Lars Grözinger zum 1:0 ab. Einen punktgenauen Pass von Viktor Beck konnte Füchse-Stürmer Daniel Kunce zum 2:0 in der achten Minute verwerten. Die Füchse bestimmten danach das Geschehen und erspielten sich weitere Chancen. Selbst in eigener Unterzahl hatte man den Gegner unter Kontrolle. In der 17. Minute waren die Füchse das erste Mal in Überzahl und schon schlug der Puck hinter Justin Schroers ein. Niddery passte auf Christoph Ziolkowski und der traf mit einem harten Handgelenkschuss zum 3:0 Pausenstand.

Im Mitteldrittel schalteten die Füchse etwas zurück, aber auch von den Moskitos kam weiterhin nicht viel nach vorne. Begünstigt durch viele Strafen gegen die Füchse kamen die Moskitos etwas besser ins Spiel und konnten durch Leon Niederberger in der 37. Minute auf 3:1 verkürzen. Den alten Abstand stellte dann Chad Niddery per Penaltyshot 34 Sekunden vor der Pause wieder her.

Etwas härter ging es dann im Schlussabschnitt zur Sache, wo Hauptschiedsrichter Marc-Andre Naust nicht die beste Figur machte. Eine der vielen Überzahlsituationen nutze Andrej Bires zum 4:2. Mit zwei schnellen Treffer in der 57. Und 58. stellten Andre Huebscher und Chad Niddery die Weichen auf Derbysieg. Der Treffer zum 6:2 bedeutete für Chad Niddery den Hattrick.

Seit Sonntag steht auch der erste Playoff-Gegner der Füchse fest. In der ersten Runde treffen die Füchse Duisburg auf die Icefighters Leipzig. Beide Hauptrundenspiele konnten die Füchse gewinnen.

Die Spiele der Playoffs 2015/16 finden an folgenden Terminen statt (Füchse-Heimspieltermine sind fett gedruckt):

1. Runde: Freitag 11.03.2016 – 19.30 Uhr, Sonntag 13.03.2016, Dienstag 15.03.2016 – 19.30 Uhr, Freitag 18.03.2016 (falls notwendig), Sonntag 20.03.2016 – 18.30 Uhr (falls notwendig).

Der Vorverkauf für Spiel 1 (11.03.2016 – 19:30 Uhr) und Spiel 3 (15.03.2016 – 19:30 Uhr) läuft schon.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch: 10 Uhr – 16 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 14 Uhr – 19:30 Uhr
Freitag und Samstag: 10 Uhr – 14 Uhr

Füchse Duisburg – Moskitos Essen 6:2 (3:0;1:1;2:1)

Tore:
04:45 1:0 Niddery (Grözinger, Tepper)
07:22 2:0 Kunce (Beck, Koziol)
16:58 3:0 Ziolkowski (Niddery, Mieszkowski) PP1
36:01 3:1 Niederberger (Velecky)
39:26 4:1 Niddery Penalty
50:27 4:2 Bires (Patocka, Weber) PP1
56:20 5:2 Huebscher (Tepper, Grözinger)
57:07 6:2 Niddery (Mieszkowski, Ziolkowski) PP1

Strafen: Füchse: 26 – Moskitos: 12

Zuschauer: 2203

Aufstellung Füchse: Stefaniszin (Di Berardo) – Finn Walkowiak, Yannis Walch, Manuel Neumann, Kevin Neumüller, Markus Schmidt, Lukas Gärtner, Mike Schmitz – Lars Grözinger, Chad Niddery, Marvin Tepper, Julius Bauermeister, Andre Huebscher, Viktor Beck, Mike Mieszkowski, Christoph Ziolkowski, Lukas Koziol, Daniel Kunce, Noureddine Bettahar

Pressekonferenz, Tore >>

Fotos >>