Neuer Co-Trainer: Füchse holen Reemt Pyka

Die Suche ist beendet, die Füchse Duisburg haben mit Reemt Pyka einen neuen Co-Trainer gefunden. Der 47-jährige gebürtige Bremerhavener wechselt von den Krefeld Pinguinen aus der DEL zu den Füchsen. In Krefeld war er in den vergangenen acht Jahren ebenfalls als Co-Trainer tätig.

Während seiner aktiven Spielerkarriere als Stürmer stand Pyka in der DEL für die Krefeld Pinguine und die Augsburger Panther unter Vertrag. Im Alter von 36 Jahren beendete er seine Laufbahn bei seinem Heimatverein Bremerhaven in der zweiten Liga. Als Spieler kann Pyka auf 659 Spiele in der höchsten deutschen Liga und 225 Zweitligaspiele zurückblicken. Auch nahm er an 4 Weltmeisterschaften und den olympischen Spielen 1998 in Nagano teil.

Cheftrainer Lance Nethery zur Verpflichtung: „Wir sind froh das wir mit Reemt einen erfahrenen Co-Trainer zu den Füchsen holen konnten. Durch die Kooperation mit den Krefeld Pinguinen haben wir in den letzten Jahren schon intensiv mit Reemt zusammengearbeitet. Das wir einen so erfahrenen Co-Trainer verpflichten konnten, zeigt das wir auf dem richtigen Weg sind.“