Überzeugende Vorstellung – Füchse Duisburg gewinnen 3:1 in Halle

Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg hat am Freitagabend nach einer überzeugenden Vorstellung 3:1 bei den Saale Bulls Halle gewonnen.

Nicht einmal 60 Sekunden waren gespielt im ersten Spielabschnitt, als Chris St. Jaques nach Vorarbeit von Patrick Klöpper zur Führung treffen konnte. Hochkonzentriert gingen die Duisburger Spieler zu Werke und ließen dem Tabellenführer keine Verschnaufpause. Der sehr stark spielende Albrecht im Tor der Bullen verhinderte schlimmeres. Raphael Joly und Patrick Klöpper konnten ihre Alleingänge nicht verwerten. Lars Grözinger mit einem trockenen Schuss im Winkel ließ dann aber Albrecht keine Chance. Es war das 3. Überzahlspiel des Spiels, welches die Füchse erstmals in ein Tor ummünzen konnten. Mit einer Großtat verhinderte Füchse-Goalie Justin Schrörs die einzige Nennenswerte Chance der Bullen.

Das zweite Drittel spielte sich größtenteils im Drittel des Gastgebers ab. Viele Chancen ließen die Füchse leichtfertig liegen und konnten auch eine vierminütige Überzahl nicht nutzen.

So ging es ins letzte Drittel, in dem der Schiedsrichter auf beiden Seiten einige fragwürdige Entscheidungen traf. In der 5. Minute mussten die Füchse in eine doppelte Unterzahl, welche die Mannschaft aus Halle zum 1:2 nutzen konnte. Ein Pfostenschuss der Bulls drei Minuten vor Schluss in Überzahl stellte das Ergebnis und den Spielverlauf fast noch auf den Kopf. Die Hallenser schwächten sich kurz vor Schluss aber selber und mussten die letzten Minuten in Unterzahl agieren. Sie nahmen den Torwart raus – Raphael Joly ließ es sich sodann nicht nehmen und traf zum verdienten 3:1-Endstand für die Füchse im leeren Gehäuse.

„Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein weiterer Schritt nach vorne. Am Sonntag ist unsere nächste Herausforderung gegen Erfurt“, so Füchse-Headcoach Lance Nethery nach dem Spiel.

Bereits am Sonntag steigt das nächste Heimspiel der Füchse. Um 18.30 Uhr sind die Black Dragons Erfurt zu Gast in der SCANIA-Arena. Der Fan-Shop und die Tickethäuser öffnen bereits ab 16.30 Uhr.

MEC Halle 04 – Füchse Duisburg 1:3 (0:2; 0:0; 1:1)

Tore:
1. Minute – 0:1 Chris St.Jacques
17. Minute – 0:2 Lars Grözinger
44. Minute – 1:2 Tegkaev
59. Minute – 1:3 Raphael Joly

Zuschauer: 1144

Aufstellung Füchse: Justin Schrörs (Lucas Di Berardo) – Manuel Neumann, Maik Klingsporn, Norman Martens, Yannis Walch, Tobias Schmitz, Mike Schmitz, Tom Schmitz, Dominik Ochmann – Raphael Joly, Lars Grözinger, Andre Huebscher, Anthony Ast, Viktor Beck, Chris St. Jacques, Cornelius Krämer, Björn Barta, Jari Neugebauer, Patrick Klöpper, Lois Spitzner