Kommen und gehen bei den Füchsen – Marvin Deske ersetzt Anthony Ast

Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg muss mit sofortiger Wirkung auf Anthony Ast verzichten. Der Deutsch- Kanadier kehrt zurück in seine kanadische Heimat Richmond, um dort die kurzfristig entstandenen Möglichkeiten eines Stipendiats zu nutzen. Die Füchse konnten die dadurch vakant gewordene Stümerposition jedoch direkt mit Marvin Deske besetzen, der letzte Saison für die Heilbronner Falken in der DEL2 gespielt hat. Deske wird ab Montag, den 17.10.2016 zum Kader der Füchse stoßen.

„Anthony ist ein richtig feiner Kerl. Daher wollten wir seinen Wunsch nicht ablehnen, in seine Heimat zurückzukehren, um dort eine berufliche Laufbahn einschlagen zu können. Sportlich ist die Entscheidung für uns schade, da Anthony enorm talentiert ist. Wir wünschen ihm alles Gute. Gleichzeitig sind wir aber froh, dass wir die Position sofort gleichwertig mit Marvin Deske besetzen konnten. Marvin hat bereits einige Wochen bei uns trainiert und wird ab kommender Woche zum Kader gehören“, so Füchse-Headcoach Lance Nethery zur aktuellen Kaderrotation.

Der gebürtige Troisdorfer Deske, Jahrgang 1992, war vor seiner Heilbronner Zeit u. a. für Essen und Halle in der Oberliga aktiv. In 34 Pflichtspielen kam er hierbei in der Saison 2014/2015 auf 36 Punkte. Seine Jugendzeit verbrachte er bei den Kölner Haien und der Düsseldorfer EG.