Ein Duisburger geht nach Duisburg: Topverteidiger David Cespiva wird ein Fuchs

Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg kann einen prominenten „Fang“ auf dem Transfermarkt vermelden. Der gebürtige Duisburger David Cespiva, Jahrgang 1986, wechselt von den Löwen Frankfurt an die Wedau. Die Füchse konnten sich mit David Cespiva auf einen Vierjahresvertrag verständigen. Cespiva konnte in der soeben abgelaufenen Saison den DEL2-Meistertitel mit Frankfurt feiern. Mit dieser Verpflichtung haben die Füchse Duisburg nun eine der wichtigen Topverteidiger-Planstellen hochqualitativ besetzen können. David Cespiva wird neben seinen „Leader-Qualitäten“ als gebürtiger Duisburger auch ein hohes Maß an Identifikation für den Eishockeystandort und seine Fans einbringen.

Der Rechtsschütze David Cespiva, 1,90 m groß und 92 kg schwer, verbrachte seine Jugendlaufbahn, trotz seiner Herkunft, fern der Heimat. Nach seinen ersten Jahren in Moers und Krefeld durchlief er den Nachwuchs der Mannheimer Adler. 2003 ging es dann gleich in den Seniorenbereich der Adler – zunächst zur 2. Mannschaft und ab 2004 zur DEL-Mannschaft. Nach seinen ersten DEL-Erfahrungen spielte Cespiva für Heilbronn in der Oberliga und Schwenningen in der 2. Liga. Anschließend führte sein Weg wieder in die DEL, dieses Mal zu den Nürnberg Ice Tigers. Während seiner vier Dienstjahre für die Ice Tigers absolvierte er auch einige Spiele für Riessersee in der Oberliga. Weitere DEL-Stationen von David Cespiva waren Krefeld und München. Seinen Karrierehöhepunkt erlebte Cespiva während seiner nachfolgenden Zeit in Frankfurt. Hier stieg er 2014 von der Oberliga in die DEL2 auf und gewann in diesem Jahr – 2017 – den DEL2-Meistertitel mit den Löwen. Die Karrierestatistik von David Cespiva im Einzelnen:

  • 394 DEL-Spiele / 44 Punkte
  • 148 DEL2-Spiele / 55 Punkte
  • 25 Spiele 2. Liga / 5 Punkte
  • 88 Oberliga-Spiele / 53 Punkte

Die Geschäftsleitung der KENSTON Sport GmbH zur Verpflichtung von David Cespiva: „Mit David Cespiva ist uns ein entscheidender Schritt in unserer Kaderplanung geglückt. Mit David bekommen wir einen Topverteidiger, der bei uns eine absolute Führungsrolle übernehmen wird. Mit seiner Einstellung und seinem unbedingten Willen zu Erfolg, wird er die gesamte Mannschaft anstecken. David Cespiva ist ein Spieler, der den Unterschied machen kann, um unsere Ziele zu erreichen. Genau solch ein Spieler hat uns in den letzten Jahren gefehlt. Es ehrt uns, dass David sich trotz zahlreicher anderer Angebote für uns entschieden hat. David befindet sich im besten Eishockeyalter und wird in den kommenden Jahren ein Pfeiler für uns darstellen. Durch den geschlossenen 4-Jahresvertrag dokumentiert er seinen Rückhalt für den Eishockeystandort Duisburg.“

David Cespiva zu seinem Wechsel zu den Füchsen Duisburg: „Ich freue mich total auf die Herausforderung. Ich bin absolut überzeugt davon, was ich hier tue. Ich möchte aufsteigen und noch einmal den „Pott“ gewinnen, den ich dieses Jahr schon gewonnen habe. Ich schätze sehr, dass die Füchse ein derartiges Vertrauen in mich setzen und wir nun mindestens vier Jahre zusammenarbeiten werden. Ich werde alles investieren, um dieses Vertrauen zu rechtfertigen. Als waschechter Duisburg freue mich nun auch endlich vor meinen „Leuten“ zu spielen. Gehen wir es an!“

Der Kader der Füchse Duisburg für die Oberliga-Saison 2017/2018 sieht somit bislang wie folgt aus:

  • Tor: Justin Schrörs, Christoph Mathis, Etienne Renkewitz
  • Verteidigung: David Cespiva, Manuel Neumann, Yannis Walch, Finn Walkowiak
  • Sturm: Raphael Joly, Lars Grözinger, André Huebscher, Björn Barta, Viktor Beck, Cornelius Krämer, Jari Neugebauer, Sam Verelst, Robin Slanina, Marco Habermann