Neuer Verteidiger für die Füchse – Deutsch-Kanadier Aaron Beally wechselt nach Duisburg

Der Kader des Eishockey-Oberligisten Füchse Duisburg nimmt für die bevorstehende Saison 2017/2018 weiter Kontur an. Mit heutigem Datum ist mit dem Deutsch-Kanadier Aaron Beally eine weitere Planstelle für die Verteidigung geschlossen worden. Der 1992 geborene Linksschütze Beally spielte die letzten vier Jahre bei der Davenport University in der ACHA und kam dort insgesamt auf 146 Spiele und 78 Punkte. Vorherige Stationen waren die Toronto Canada Moose, King Wild, Vaughan Wild und die Welland Jr. Canadiens.

Der 186cm große und 88kg schwere Verteidiger entspricht absolut dem Anforderungsprofil der Füchse, deren Transferaktivitäten mit der Verpflichtung Beallys auch noch nicht beendet sind. Hierzu die Geschäftsleitung der KENSTON Sport GmbH: „Aaron erfüllt genau die Voraussetzungen, die wir in der Verteidigung benötigen: körperlich stark und robust mit guten Fähigkeiten zur Spieleröffnung. Wir wissen aber auch, dass es die erste Auslandsstation von Aaron ist und der Spieler sicher auch Zeit braucht, um sich an das neue Umfeld zu gewöhnen. Mit dieser Verpflichtung haben wir nun bereits sechs Verteidiger unter Vertrag. Wir werden mindestens noch einen weiteren Defender verpflichten sowie zwei Stürmer. Nach derzeitigem Stand werden wir die Kontingentstelle mit einem Stürmer besetzen.“

Der Kader der Füchse Duisburg für die Oberliga-Saison 2017/2018 sieht somit bislang wie folgt aus:
• Tor: Justin Schrörs, Christoph Mathis, Etienne Renkewitz
• Verteidigung: David Cespiva, Manuel Neumann, Yannis Walch, Finn Walkowiak, Mike Schmitz, Aaron Beally
• Sturm: Raphael Joly, Lars Grözinger, André Huebscher, Björn Barta, Viktor Beck, Cornelius Krämer, Jari Neugebauer, Sam Verelst, Robin Slanina, Marco Habermann, Leon Taraschewski