Füchse Duisburg verpflichten neuen Torhüter

Der Eishockey Oberligist Füchse Duisburg hat mit Philip Lehr einen neuen Torwart verpflichtet. Der 24-jährige kommt aus Iserlohn. Unter anderem hatte er mit einer Förderlizenz aus Nürnberg im letzten Jahr für Weiden gespielt. Zudem hat er Erfahrung aus der DEL2 aus seiner Zeit in Heilbronn (2014/15). Der gebürtige Berliner ist 1,81 m groß und wiegt 75 Kg. „Philip ist ein guter Junge. Er kurbelt den Konkurrenzkampf auf der Torhüter-Position an. Wir werden stärker mit ihm“, untermauert Füchse-Coach Doug Irwin die Entscheidung zur Neuverpflichtung von Lehr.

Gleichzeitig gehen Torwart Justin Schrörs und der Verein getrennte Wege. „Schröers wollte weg und wir legen ihm keine Steine in den Weg“, sagt Irwin zu der Personalentwicklung. Die Freistellung erfolgte im beiderseitigen Einvernehmen. Wir wünschen Justin Schrörs alles Gute für seine sportliche Zukunft.