Füchse Duisburg vor Bewährungsprobe – Joly gibt Comeback

In der DEB Eishockey Oberliga Nord wartet am kommenden Wochenende ein hartes Programm auf den Tabellenführer Füchse Duisburg. Freitag geht es zunächst zum Oberliga-Meister Tilburg Trappers. Am Sonntag kommen dann die Hannover Indians in die Duisburger KENSTON ARENA.

„Das ist ein anderes Wochenende als letzte Woche“, betont Füchse-Trainer Doug Irwin die Schwierigkeit der Aufgabe und ergänzt: „Um wieder sechs Punkte zu holen, müssen wir anders austreten.“ Tilburg ist für den Trainer eine Top-Mannschaft. Sie spielten körperbetont und haben einen tiefen Kader, also gleich mehrere starke Reihen. „Ein Mannschaft mit viel Qualität“, so Irwin weiter. In der Vorbereitung hatte Duisburg sein stärkstes Spiel in Tilburg gezeigt und mit 2 zu 1 gewonnen. Sonntags drauf haben die Tilburger gezeigt, was sie können. Die Füchse Duisburg zogen klar den Kürzeren. Auch in Hannover bei den Indians gab es in der Vorbereitung eine Niederlage. „Wenn wir unser Spiel zeigen, aggressiv und bereit sind, dann werden wir auch das kommende Wochenende erfolgreich gestalten“, baut Irwin auf die Stärken seiner Mannschaft.

Seit zwei Wochen steht Füchse Stürmer Raphael Joly wieder im Training bei den Duisburgern. Die Ärzte haben das Okay gegeben, dass er wieder spielen kann. Und so wird es sein: Joly wird am Freitagabend in Tilburg wieder in „seine“ angestammte Reihe mit André Huebscher und Lars Grözinger zurückkehren.

Das Spiel in Tilburg beginnt um 20.00 Uhr und wird via Internet live übertragen. Den Link gibt es auf unserer Homepage: Füchse-Duisburg.de und auf unserer Facebook-Seite. Erstes Bully am Sonntag in der KENSTON ARENA gegen die Indians aus Hannover ist wie immer um 18.30 Uhr.