Morgen kommen die Indians, am Sonntag geht es nach Braunlage

Am morgigen Freitag geht es weiter zu Hause gegen die Hannover Indians, am Sonntag fährt die Mannschaft der Füchse nach Braunlage zu den Harzer Falken.

Die Indians sind aktuell Dritter der Tabelle mit 57 Punkten und gehören sicherlich zu den Überraschungen in der Liga. Das Team von Trainer Leo Socccio spielt defensiv sehr kompakt und macht es den Gegnern schwer Torchancen zu kreieren. Top-Scorer der Mannschaft ist Brent William Norris mit 47 Punkten aus 30 Spielen. Das Powerplay hat eine Quote von 16,2%, in Unterzahl haben sie eine Quote von 81,9%.

Am Sonntag geht es zum Tabellenvorletzten den Harzer Falken. Dass das kein Selbstläufer ist, hat das letzte Heimspiel gegen die Falken bewiesen, wo die Füchse nur knapp nach Penaltyschiessen gewinnen konnten. Das Powerplay liegt bei 12,0%, in Unterzahl haben sie einen Wert von 69,2%. Topscorer ist Artjom Kostyrev.

Reemt Pyka kann am Wochenende wieder auf Steven Deeg zurückgreifen, muss aber leider auf Sam Verelst verzichten, der gestern nach einem Check die Partie nicht beenden konnte. Die Untersuchungen haben ergeben, dass er sich das Becken stark geprellt hat, sonst aber alles gut ist.

Morgen ist Spielbeginn in der KENSTON-Arena um 19:30 Uhr, am Sonntag fällt der Puck in Braunlage um 18:00 Uhr.