Zwei Mal Hamburg

Die Füchse Duisburg stehen vor dem Ende der letzten Hauptrundenspiele. Morgen kommt es zum letzten Heimspiel der Vorrunde, bevor es am Freitag zum letzten Auswärtsspiel nach Hamburg geht.

Die Hamburger sind aktuell 8. der Tabelle mit 66 Punkten. Die Mannschaft von Trainer Jacek Plachta hat in Überzahl eine Quote von 24,3%, in Unterzahl eine von 78,1%. Top-Scorer ist Kontingentspieler Joshua Mitchell mit 78 Punkten. Sein Sturmpartner Bradley Mc Gowan hat die Hamburger während der Saison verlassen und stürmt jetzt in der DEL2.

Da die Hamburger während der Saison in finanzielle Schieflage geraten sind und in die Planinsolvenz gehen mussten, dürfen die Crocodiles in dieser Saison nicht an den Play-Offs teilnehmen. Mittlerweile stehen die Zeichen in der Hansestadt positiv, um auch nächstes Jahr in der Oberliga-Nord an den Start zu gehen.

Trainer Dirk Schmitz kann, bis auf Lasse Uusivirta, auf alle Spieler im Kader der Füchse zurückgreifen. Bei Lasse haben sich die ersten Vermutungen bestätigt und er wird noch in dieser Woche an der Schulter operiert. Danach wird dann auch feststehen, wie lange er ausfallen wird. Der Verteidiger wird aber in dieser Saison nicht mehr für die Duisburger auflaufen können. Wir wünschen Lasse alles Gute für die bevorstehende Operation und einen guten Heilungsverlauf.

Spielbeginn in der KENSTON-Arena ist morgen um 19:30 Uhr. In Hamburg am Freitag wird der Puck das erste Mal um 20:00 Uhr fallen.