EC Peiting – Unser Gegner im Achtelfinale der Play-Offs

Morgen geht es los. Die Füchse Duisburg treffen in der ersten Play-Off- Runde auf den Hauptrundensieger der Oberliga-Süd den EC Peiting. Die Peitinger sicherten sich entgegen vieler Expertentipps den Hauptrundentitel mit 113 Punkten, vier mehr als der Zweitplatzierte der EV Landshut. Die Duisburger treffen auf eine kompakte Mannschaft, die vielleicht vom Talent her nicht die Beste in der Hauptrunde war, aber die Geschlossenheit und Tiefe des Kaders von Trainer Sebastian Buchwieser ist gut und das war das Erfolgsrezept der Bayern in den vergangenen Monaten.

Am morgigen Freitag geht es in Peiting um 19:30 Uhr los. Am Sonntag zu Hause in der KENSTON-Arena ist das erste Bully um 18:30 Uhr. Am kommenden Dienstag geht es wieder nach Peiting, Spielbeginn ist dort um 19:30 Uhr.

Gespielt wird in dieser Play-Off-Runde im Best-of-Five Modus. Die Mannschaft die als Erstes drei Spiele gewinnt zieht in die nächste Runde ein.

 

Schlüsselspieler EC Peiting:

Kontingentspieler Milan Kostourek ist der Topscorer im Team der Peitinger gefolgt von Anton Saal. Der zweite Kontingentspieler der Bayern ist der amerikanische Verteidiger Brad Miller. Im Tor steht Florian Hechenrieder. Insgesamt haben die Peitinger fünf Spieler im Kader die mehr als sechzig Scorerpunkte in der Saison erzielen konnten.

Peitinger Special-Teams:

Die Bayern haben ein sehr gutes Über und Unterzahlspiel. Mit einem Mann mehr auf dem Eis haben sie eine Quote von 29,3%, in Unterzahl einen Wert von 86,8%.

Eckdaten für das Heimspiel am 17. März:

– Spielbeginn ist um 18.30 Uhr
– Die Kassenschalter öffnen um 16.30 Uhr
– Der VIP-Raum öffnet um 17.30 Uhr

 

Der Kartenvorverkauf für diese Runde beginnt heute von 18:00-20:00 Uhr im Fanshop vor der Eissporthalle. Die Preise bleiben unverändert.