Saison 2016/2017

Die 16 Vereine der Oberliga-Nord spielen zunächst eine Einfachrunde mit 30 Spielen.

Nach dieser Runde spielen die ersten acht Mannschaften eine weitere Einfachrunde, nach deren Abschluss die Mannschaften auf den Plätzen eins bis sechs für die Playoffs und die Mannschaften auf den Plätzen sieben und acht für die Pre-Playoffs qualifiziert sind.

Die Mannschaften der Plätze neun – 16 absolvieren parallel ebenfalls eine Einfachrunde, nach deren Abschluss die Platzierten eins und zwei für die Pre-Playoffs (gegen sieben und acht der anderen Gruppe) qualifiziert sind. Die Mannschaften auf den Plätzen drei bis sechs haben sich sportlich für die Oberliga-Nord Saison 2017/2018 qualifiziert und die Mannschaften auf den Plätzen sieben und acht spielen in einer Relegationsrunde mit zwei Teilnehmern aus den Regionalligen die weiteren Qualifikationen an der OL-Nord 17/18 aus.

Nach den Pre-Playoffs folgt eine „interne Playoff-Runde“ im Modus Best of five, in der vier Teilnehmer für die Aufstiegs-Playoffs gegen die vier Teams aus der Oberliga Süd ermittelt werden.

Neben den Füchsen Duisburg sind die weiteren Mannschaften der Oberliga-Nord 2016/2017:

Karte-D-2015_520